Einträge von

I.D.L.-Service: Individuelle Fehleranalyse von Schülertexten

Haben Sie in Ihrer Klasse ein Kind, bei dem Sie eine Lese-Rechtschreibschwäche vermuten? Mit Einverständnis der Eltern können Sie uns eine Textprobe (z.B. eine Klassenarbeit oder einen freigeschriebenen Text) zuschicken. Wir führen eine qualitative Fehleranalyse durch. Das Ergebnis gibt Ihnen Aufschluss darüber, in welchem Bereich die individuellen Fehlerschwerpunkte des Kindes liegen und ob eine weitere […]

Tipp Nr 6: Bewegungsdrang zum Rechnen nutzen

In den letzten Wochen vor den Sommerferien sind die Kinder häufig schwer zu motivieren. Die Frühlingssonne lockt und die Zeugnisse winken schon. Nutzen wir das Licht und die Wärme für ein letztes Aufbäumen vor den wohlverdienten „großen Ferien“! Den Bewegungsdrang vieler Kinder spüren wir auch bei uns in der Lerntherapie ganz deutlich. Die Kinder haben […]

Tipp Nr 5: Lernziel Wortarten

Heute geht es mal wieder um die schreib- und leseschwachen SchülerInnen. Wie können wir sie motivieren? Wie können wir sie mit einbinden? Viel Bewegung, viel Spaß und alle machen mit. Lernziel: Wortarten! Alle Kinder bleiben an ihrem Platz, stehen jedoch auf und sind ca. 50 cm von ihrem Tisch entfernt. Es geht um die Wortarten […]

Tipp Nr 4: Geldwerte und das Üben des Zehnerübergangs

Viele Kinder haben in ihrem Lebensalltag schon mit kleineren Geldbeträgen zu tun. Sie dürfen kleine Erledigungen, Einkäufe oder ein Eis selbst bezahlen. Kinder mit einer Dyskalkulie vermeiden dies tunlichst. Abgezähltes Geld scheint okay, aber ein schnell gegebenes Rückgeld zu kontrollieren, das schaffen sie nicht. Der Aufbau der Dezimalzahlen, der gestückelten Zehner ist zu überfordernd. Eine […]

Tipp Nr 3: Rechnen fördern mit Finger-Flip

In diesem Monat schauen wir mal auf den Bereich Dyskalkulie. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit in Kleingruppen zu arbeiten, vielleicht haben Sie eine Fördergruppe im Fachbereich Mathematik. Wir haben sehr viel Freude und Lernbegeisterung bei dem Spiel „Finger-Flip“. Es ist ein nonverbales Spiel, es geht um die Zahl „10“. Alle Kinder sitzen mucksmäuschenstill an den […]

Tipp Nr 2.: Blitzentspannung

An dieser Stelle erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Tipps und Tricks aus den langjährigen Erfahrungen der I.D.L.-Lerntrainerinnen. Was funktioniert besonders gut in der Förderung, wie können die Kinder motiviert werden …? Blitzentspannung für den „Zappelphillip oder die Zappelphillipine“ Viele Kinder haben eine motorische Unruhe, können die lange Zeitspanne am Tisch, ruhig sitzend, kaum ertragen. Wir […]

Tipp Nr 1: Wörter erfahren

An dieser Stelle erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Tipps und Tricks aus den langjährigen Erfahrungen der I.D.L.-Lerntrainerinnen. Was funktioniert besonders gut in der Förderung, wie können die Kinder motiviert werden …? Heute: Wörter körperlich erfahren Wenn Kinder Probleme bei der Wortdurchgliederung haben, d. h. hörbare Buchstaben auslassen oder vertauschen, arbeiten wir mit Lautgebärden und im […]

,

Der LRS-Erlass in NRW

Der LRS-Erlass in NRW (RdErl. d. Kultusministeriums v. 19. 7. 1991) Lesen- und Schreibenlehren ist Aufgabe der Schule. – Da jedoch nicht alle Kinder das Lesen und Schreiben ohne Probleme erlernen, hat die Kultusministerkonferenz (KMK) 2007 „Grundsätze zur Förderung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen, Rechtschreiben oder im Rechnen“ formuliert (Stand: 09.11.2015). […]